Schriftzug SC-Wappen




Jubiläumsgrüße von der Marienburg

Einen geladenen blaublütigen Gast allerdings konnte der Vorsitzende Wolfgang Blum am Jubiläumsfest leider nicht begrüßen: Der Erbprinz Ernst August von Hannover, Herzog zu Braunschweig und Lüneburg ließ durch seinen Generalbevollmächtigten Mauritz von Reden mitteilen, dass er der freundlichen Einladung leider nicht folgen könne. "Das 175-jährige Bestehen des Schützencorps Aerzen e.V. zeugt von einer langjährigen erfolgreichen Arbeit und einem attraktiven Vereinsleben, und daher möchte ich Ihrem Verein zu Ihrem Jubiläum meine allerherzlichsten Glückwünsche aussprechen. Dieses Jubiläum freut mich persönlich ganz besonders, da mein Ur-Urgroßvater, Kronprinz Ernst August von Hannover, im Jahr 1857 dem Schützencorps einen silbernen Pokal stiftete, welcher heute noch erhalten ist und einmal jährlich im Schießwettbewerb sportlich ausgelobt wird", schrieb er. Und: "Die Überreichung eines solchen Pokals zeugt von einer besonderen Ehrung und Wertschätzung, welche nur sehr wenigen Vereinen im damaligen Königreich Hannover zuteil wurde", hieß es von der Marienburg.